Café Eiszeit Köln
Willkommen
Unsere Spezialitäten
Presse
Kontakt
Impressum
PRINZ - November 2012

Familien, Studenten, Senioren und Berufstätige wärmen sich im Café Eiszeit
Der Name klingt winterlich, und am Deckenleuchter baumeln Eiszapfen. Der frostige Eindruck trügt jedoch, denn das "Café Eiszeit" in Nippes ist bestens gegen Kälte gerüstet: Während im offenen Kamin ein Holzfeuer prasselt, machen wir es uns auf dem kuscheligen roten Sofa bequem und futtern Apfelwaffeln mit Zimt (2,50 Euro).
Kölner Stadtanzeiger - 08. Oktober 2012
Das Eiscafé ist fit für den Winter
Familie Hösdorff geht in die Gastronomie - Bereicherung fürs Sechzigviertel.
Das Café Eiszeit hat sich schnell zu einem beliebten Treffpunkt im Veedel entwickelt. Im früheren Fahrradgeschäft auf der Hartwichstraße bietet Familie Hösdorff neben gefrorenen Köstlichkeiten auch Herzhaftes aus dem Ofen an.
Hier ist der komplette Artikel.
Für Nippes - Das Stadteilmagazin - Heft 2 / 2012
Café Eiszeit: Kuchen, Kaffe und Wein am Kamin
Familie Hösdorff geht in die Gastronomie - Bereicherung fürs Sechzigviertel.
Ganz am westlichen Rand von Nippes, im Sechzigviertel, lässt es sich jetzt prima einkehren. Das neue Café Eiszeit bietet nicht nur 20 verschiedene Sorten Eis, sondern auch ein weiches Sofa am Kamin.
Hier ist der komplette Artikel.
Kölner Wochenspiegel - 23.05.2012
Mehr als ein Eiscafé
Nippes. „Café Eiszeit" heißt das Eventlokal in der Hartwichstraße 93. Wer meint, hier gäbe es nur Eis und Co, der irrt gewaltig, denn in dem modernen Ambiente offeriert Familie Hösdorff mit viel Engagement und Spaß eine abwechslungsreiche Speisen- und Getränkepalette. Neben Eisbechern können die Gäste zum Beispiel ein romantisches Frühstück für Zwei, Waffeln, Kuchen, Crepes und Flammkuchen (auf Wunsch alles auch aus Dinkelmehl) genießen. Das gemütliche Ambiente mit Ledersofas und funktionstüchtigem Kamin, die Möglichkeit die Fensterfronten komplett zu öffnen und so draußen und drinnen eins werden zu lassen, und natürlich die Tatsache, dass alles „selbstgemacht" ist (nur Freiland-Eier werden verwendet), verleihen dem „Café Eiszeit" sein fast schon familiäres Ambiente. Viel hat Familie Hösdorff investiert, übrigens auch in die Sanitäranlagen (mit Behindertentoilette), für ihr Gäste.
Presse